Herzlich Willkommen bei der Schöneicher-Rüdersdorfer Straßenbahn

Hier finden Sie Informationen zur einzigen Schmalspurstraßenbahn im Berliner Raum und zur kleinsten Kommune mit einer eigenen Straßenbahnlinie. Wir bringen Sie preiswert, pünktlich und ökologisch ans Ziel, vorbei an Landschaften zum Träumen fahren wir von Berlin-Friedrichshagen nach Schöneiche und Rüdersdorf oder von Berlin-Rahnsdorf nach Woltersdorf.

 

Verhaltensregeln (nicht nur) für den Schülerverkehr

Da die Schulen in Deutschland nun schrittweise wieder öffnen, wird für Schülerinnen und Schülern auf dem sonst gewohnten Schulweg mit den öffentlichen Verkehrsmitteln aufgrund der beschlossenen Corona-Schutzmaßnahmen einiges anders laufen: Wie verhalte ich mich in Bus und Bahn, was ist mit der Maske, was kann ich tun, um Abstand zu halten? Welches sind die wichtigsten zu beachtenden Regeln, um den Nahverkehr auch in Corona-Zeiten nutzen zu können?

...und diese Regeln gelten natürlich auch für alle, die nicht mehr zur Schule gehen!

 

Barierefrei unterwegs ZWISCHEN FRIEDRICHSHAGEN UND RÜDERSDORF

Die Schöneicher-Rüdersdorfer Straßenbahn setzt auf der Linie 88 seit dem 1. Mai 2019 im Regelbetrieb nur noch barrierefreie Fahrzeuge ein. Hierzu beschaffte die SRS zwei Niederflurwagen aus Helsinki, sowie drei teilniederflurige Bahnen aus Cottbus.

Aufgrund von möglichen technischen oder betrieblichen Störungen kann für den fahrplanmäßigen Einsatz keine Gewähr gegeben werden.

Auf der Woltersdorfer Straßenbahnlinie 87 können wir Ihnen leider noch kein barrierefreies Angebot bieten. Wir stehen Ihnen für eine Alternativplanung unter der Rufnummer 03362/8812-30  werktags zwischen 9:00 und 11:00 Uhr gerne in unserem Kundenbüro zur Verfügung.